LF 20 KatS

Löschgruppenfahrzeug LF20KatS

Funkrufname: Florian Ostholstein 71/47/1
Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4X4 BL FW
Aufbau: Schlingmann
Leistung: 213kw
Pumpe: Schlingmann S3000 Nennföderstrom 3000l bei 10 bar -  Ziegler Ultra Power 10/1500
Besatzung: 1/8
Erstzulassung: 01.09.2017
Indienststellung: 06.09.2017

Unser LF20KatS rückt im Regelfall als zweites Fahrzeug zu den Einsätzen aus. Mit den zwei Pumpen und den ca. 1200m B-Schlauch auf dem Fahrzeug, ist das LF20KatS besonders geeignet zur Wasserförderrung über größe Entfernung. Ausgestattet ist das LF20KatS außerdem mit Schlauchmaterial und Armaturen zur Brandbekämpfung. Auch einige Werkzeuge zur Hilfeleistung sind vorhanden wie z.B eine Rettungsplattform, eine Schleifkorbtrage oder Absturzsicherung.

Unser LF20KatS ersetzt das alte LF16TS in die 8 Feuerwehrbereitschaft (Wasserförderbereitschaft Bund OH-Mitte). Dort bildete unser LF20KatS mit dem ELW1 Süsel, dem LF16TS Röbel und dem RW1 Scharbeutz den 1 Zug. Weitere Infos zu den Feuerwehrbereitschaften Ostholstein unter www.kfv-oh.de.

  • LF20KatS

TLF 16/25

Tanklöschfahrzeug TLF 16/25

Funkrufname: Florian Ostholstein 71/22/2
Fahrgestell: MAN 14.225
Aufbau: Schlingmann
Leistung: 162kw
Pumpe: Schlingmann 16/8 Nennföderstrom 1600 l bei 8 bar
Wassertank: 2400 l
Besatzung: 1/8
Erstzulassung: 02.11.2004
Indienststellung: 02.11.2004

Unser TLF16/25 ist das erste Fahrzeug welches bei Feuer und Hilfeleistung ausrückt. Als Besonderheit ist die Besatzung des Fahrzeuges zu erwähnen, bei der Planung des Fahrzeuges hat man sich für eine Gruppenbesatzung (1/8) statt der üblichen Staffel (1/5) entschieden. Neben der umfangreichen Beladung zur Brandbekämpfung, 6 Atemschutzgeräte, Hohlstrahlrohre, Rauchvorhang, ein fest auf dem Dach montierter Monitor, ist unser Fahrzeug auch für Hilfeleistung ausgerüstet. Dafür ist ein Rettungsatz von Weber (Hydraulisches Schneidgerät und Spreiztgerät sowie 2 Rettungszielinder), Hebekissensatz von Vetter, Säbelsäge, Motorsäge, Notstromaggregat und Beleuchtungsgerät verladen.

Seit dem Jahr 2010 ist unser TLF16/25 in der 4 Feuerwehrbereitschaft (Technische Feuerwehrbereitschaft Ostholstein). Dort bilden unser TLF16/25 mit dem MTW Neudorf, den RW2 Eutin und dem HLF20/16 Neustadt i.H. den 2 Zug. Weitere Infos zu den Feuerwehrbereitschaften Ostholstein unter www.kfv-oh.de.

  • FFS-TLF-16-25-00
  • FFS-TLF-16-25-01
  • FFS-TLF-16-25-02
  • FFS-TLF-16-25-03
  • FFS-TLF-16-25-04
  • FFS-TLF-16-25-05
  • FFS-TLF-16-25-06
  • FFS-TLF-16-25-07
  • FFS-TLF-16-25-08
  • FFS-TLF-16-25-09
  • FFS-TLF-16-25-10
  • FFS-TLF-16-25-11
  • FFS-TLF-16-25-12
  • FFS-TLF-16-25-13

Einsatzleitwagen ELW1 (MZF)

Funkrufname: Florian Ostholstein 71/11/1
Fahrgestell: Volkswagen T4
Ausbau: Eigen
Leistung: 50kw
Besatzung 1/6
Erstzulassung: 08.09.1995
Indienststellung: 20.06.2003

Unser ELW1 wurde als Gebrauchtfahrzeug gekauft und in Eigenleistung zum MTW umgebaut. Über die Jahre wurde das Fahrzeug zum MZF aufgewertet und immer weiter aufgebaut bis zum ELW1. Seit 2014 läuft das Fahrzeug als ELW1 und wird nicht nur in Süsel eingesetzt, sondert fährt auch auf Gemeindeebene mit raus um die dortigen Einsatzleiter zu unterstützen.

Im ELW1 wird die Einsatzdokumentation und Funkverkehr durchgeführt. Neben Schreibmaterial und verschiedene Unterlagen zur Einsatzführung, ist der ELW1 mit einem fest eingebauten MRT Funkgeräten mit zweiter Sprechstelle und fünf HRT Funkgeräten ausgestattet.

Für die Stromversorgung des Fahrzeuges wird ein Stromaggregat mitgeführt. Seit dem Jahr 2010 ist unser ELW1 in der 8 Feuerwehrbereitschaft Ostholstein (Wasserförderbereitschaft Bund OH-Mitte). Dort bildet unser ELW1 das Führungsfahrzeug mit dem LF20KatS Süsel, dem LF16TS Röbel und dem RW1 Scharbeutz den 1 Zug. Weitere Infos zu den Feuerwehrbereitschaften Ostholstein unter www. kfv-oh.de.

  • FFS-MZF-01
  • FFS-MZF-02
  • FFS-MZF-03
  • FFS-MZF-04
  • FFS-MZF-05
  • FFS-MZF-06

MZF-Jugend

Mehrzweckfahrzeug MZF(Jugend)

Funkrufname: Florian Ostholstein 71/14/1
Fahrgestell: Volkswagen T4
Ausbau: Eigen
Leistung: 50kw
Besatzung: 1/6
Erstzulassung: 28.06.1996    
Indienststellung: 07.02.2006

Unser MZF ist hauptsächlich für die Jugendarbeit da, wird aber selbstverständlich auch für Einsätze genutzt. Als Mehrzweckfahrzeug dient das Fahrzeug zum Transport von Einsatzkräften und Materialien.

Die Jugendfeuerwehr nutzt das MZF für Ausflüge, Fahrten ins Zeltlager und den Diensten. Für Fahrten zur FTZ nach Lensahn zur Ausbildung oder zum tauschen von Material (z.B. Schläuche, Atemschuzflaschen) ist das MZF auch regelmäßig unterwegs.

  • MZF-Jugend-01
  • MZF-Jugend-02
  • MZF-Jugend-03

Wasserwerfer

Schaum-Wasserwerferanhänger SWA20S

Hersteller: Mini Max
Durchflussmenge: 2000 l bei 8 bar
Schaummittelbehälter: 2x110l
Erstzulassung: 08.10.1987
Indienststellung: 22.02.2008

Der SWA20S wurde von der Firma Ostseegas angeschafft und der Feuerwehr Süsel zur Verfügung gestellt. Mit der großen Wurfweite von ca. 60m und einer Durchflussmenge von 2000l, ist es möglich eine massive Brandbekämpfung durchzuführen. Mit einem integrierten Zumischer im Auswurfrohr kann direkt Schaum abgegeben werden.

  • FFS-WW

Mehrzweckanhänger

Hersteller: Koch
Gewicht: Gesamt1300kg
Nutzlast 1000kg
Erstzulassung: 11.06.2002
Indienststellung: 11.06.2002

Unser Mehrzweckanhänger wurde die erste Zeit als TSA genutzt. Mittlerweile wird der Anhänger für den Transport von Nachschub eingesetzt.

  • FFS-AN-01
  • FFS-AN-02
  • FFS-AN-03